Medaltests

1. Ziel und Zweck der Medaltests

Medaltests haben den Zweck, den Schülern von swissdance Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, ihre qualitative tänzerische Entwicklung zielgerichtet zu planen und zu kontrollieren. Das Ziel ist es, ein möglichst hohes tänzerisches Niveau zu erreichen.

2. Tanzarten und Tänze

Medaltests können in den folgenden Tanzarten bzw. Tänzen abgelegt werden:

Standardtänze (St): Latintänze (La): Einzeltänze (Et):

Waltz (W), Tango (T), Viennese Waltz (V), Foxtrot (F), Quickstep (Q) Rumba (R), Samba (S), Paso Doble (P), Cha Cha Cha (C), Jive (J) Rock’n’Roll (RR), Disco-Fox (DF) / Disco-Swing (DS), Mambo / Salsa (MS), Tango Argentino (TA), Streetdance (StD), Liscio (Mazurka, Beguine, Polka), Bachata (BA), West Coast Swing (WS) 

Wir gratulieren von ganzem Herzen folgenden Tänzern zur bestandenen Bronze-Prüfung:

Juli 2018

Latein: 

Rykart Bruno, Hauser Monika, Samuel Berner, Anita Berner, Frey Patrick, Frey Simone, Ryter Stefan, Frey Nicole, Schenker Thomas, Zihlmann Kathrin, Steiner Ueli, Steiner Claudia.

Salsa:

Pfiffner Eugen, Pfiffner Hulda, Garcia Patrick, Zogg Barbara, Rauber Janosch, Tagliati Jessica 

Medal-Kurs Bronze Standard:

Der nächste Medal-Kurs Bronze Standard findet ab November am Montag im Hobby-Club statt. Jeweils 20.45 – 22.00 Uhr. Die Test’s werden voraussichtlich im Frühling 2019 stattfinden. 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

Hobby-Club