SOMMERWOCHEN

Die Sommer-Intensiv-Wochen vom 6. Juli bis 17. Juli 2020

Der Lernerfolg einer Intensiv-Woche ist massiv hoch, da man sich täglich mit einem Tanz auseinandersetzt und das Gelernte so repetiert und verinnerlicht werden kann.

Genau unter diesem Motto verbrachten wir 2 wunderschöne und intensive Tanz-Wochen und sind dankbar, vor allem in diesem Jahr solch schöne Momente erleben zu dürfen.

Anbei haben wir einen kleinen Rückblick zusammengeschnitten. Viel Spass beim Anschauen!

Vor allem der Schluss könnten wir immer wieder anschauen :-)!

Wir danken unseren lieben Tänzern von ganzem Herzen für diese 2 Wochen! Unvergesslich…

 

Und vielen Dank Dank unserem Team für euren immer wieder ausserordentlichen, kompetenten und unermüdlichen Einsatz! Schön, dass es euch gibt!

Marilyn Mathis

Marilyn Mathis

Dipl. Tanzlehrerin und Inhaberin

Dipl. Tanzlehrerin swissdance. Eidg. Paartanzlehrer mit Fachausweis und Licentiate Standard IDTA.
Von meiner Schwester inspiriert, welche dazumal in den Turnieren im lateinamerikanischen Tanz mitwirkte, wagte ich mit 7 Jahren meine ersten Tanzschritte im Paartanz. Seitdem gehört das Tanzen zu meinem Leben. 2007 habe ich mich für die mehrjährige Ausbildung zur dipl. Tanzlehrerin swissdance entschieden. Erfahrungen sammelte ich nebst den Latein- und Standardtänzen auch in Jazztanz, Hip-Hop, Salsa, Irish-Dance, Stepp-Tanz, wirkte an diversen Shows mit, absolvierte 1998 die Aerobic-Ausbildung, bin seit 2011 Zumba® Instruktorin sowie seit 2018 Mastertrainerin und Ausbildnerin Dancit® – meiner neuen Leidenschaft. Nebst der Tanzschule darf ich regelmässig auch an nationalen sowie internationalen Events unterrichten. Zu meinen Lieblingstänzen gehören Boogie Woogie, Quickstep und Salsa Cubana.

Mein Motto: Gib jedem Tag die Chance der Schönste deines Lebens zu werden!

Ich freue mich sehr, Sie persönlich kennen zu lernen und, mit Ihnen unseren Traum leben zu dürfen.

Daniel Beeler

Daniel Beeler

Tanzlehrer und Inhaber

Tanzen hat mein Leben immer begleitet und gezeichnet. 2006 hat Marilyn mich dazu bewogen die Begeisterung am Tanzen an Mitmenschen weiterzugeben. Die rhythmischen Bewegungen zur Musik ist für mich die schönste Abwechslung zum Alltag.
Sämtliche Tänze im Bereich Standard und Latin sowie Disco-Fox und Salsa gehören zu meinem Repertoire.
Die grösste Leidenschaft ist Rock’n’Roll Musik und Boogie Woogie.

Mein Motto: Heute ist der Anfang vom Rest deines Lebens – Carpe diem!

Fabienne Parrat

Fabienne Parrat

Office & Tanzlehrerin

In Ausbildung zur dipl. Tanzlehrerin swissdance

Tanzen ist Träumen mit den Füssen…

Nach Feierabend aus den Sicherheitsstiefeln des Rettungsdienstes zu steigen, in die schönen, funkelnden Tanzschuhe zu hüpfen und übers Parkett geführt zu werden, ist für mich Seelenbalsam… oder eben *Träumen mit den Füssen*
In den Teenagerjahren hat mich der Jazztanz begleitet, später durfte ich mich von den Standard- und Lateintänzen verzaubern lassen. Heute lässt vor allem Disco Fox und Jive mein Herz schneller schlagen.
Ich freue mich riesig Teil des Dance2bee Teams zu sein, Organisatorisch im Büro mitzuhelfen und mit euch auf dem Parkett zu träumen!

Mein Motto: Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen <3.

Sandra & Michael Krickel

Sandra & Michael Krickel

Tanzlehrer

In Ausbildung zum dipl. Tanzlehrer swissdance (Michael)

gemeinsames Hobby entdeckten wir 2007, als wir uns den Film »Shall we dance« mit Richard Gere ansahen. Es sollte der Startschuss zu unendlich vielen Tanzstunden sein. Nach den Grund- und Fortsetzungskursen in den Gesellschaftstänzen traten wir einem wöchentlichen Tanzzirkel bei, erweiterten unser Repertoire mit weiteren Tänzen wie West-Coast-Swing und Tango Argentino, sammelten Erfahrungen mit Show-Auftritten und absolvierten in den Latein- und Standardtänzen die swissdance-Medaltest-Prüfungen Bronze bis Platin. Noch heute verbringen wir viele Übungsstunden auf dem Parkett und bilden uns laufend in Workshops bei internationalen Trainern weiter, weil Tanzen einfach Spass macht und das Leben bereichert.

Unser Motto: Wenn wir unserem Gegenüber achtsam, verständnisvoll und mit Respekt begegnen, ist das ein grosser Gewinn für beide Seiten.

Melanie Stocker

Melanie Stocker

Tanzlehrerin

Welt-, Europa- und Schweizermeisterin in Boogie Woogie.

Meine tänzerische Laufbahn begann vor über 30 Jahren. Über Standard und Latein kam ich relativ rasch zu meiner grossen Liebe – dem Swing. Danach folgte Rock-n-Roll, Boogie Woogie, Balboa, Charleston und schliesslich West Coast Swing. Während meiner Zeit als Turniertänzerin erreichte ich unter anderem 5 Schweizer-, 4 Europa- und 3 Weltmeistertitel im Boogie Woogie. Mein Ziel ist es, für jeden Tänzer in der jeweiligen persönlichen Situation optimale Voraussetzungen zu schaffen, ungeachtet ob diese Tanzen als Hobby betreiben, Shows aufführen, sich an Turnieren messen, in Formationen tanzen, sich in einer Nationalmannschaft behaupten, als Profis ihre Lebensgrundlage stärken oder als Wertungsrichter auf dem Laufenden bleiben müssen.

Mein Motto: Dancing is like a marriage for 3 minutes. 

Christian Bossert

Christian Bossert

Tanzlehrer (Swing)

Viele Tänze (Standard, Latein, Jazz, Hip Hop, Salsa…) hatte ich ausprobiert,  bevor ich Mitte der 1990er Jahre eine Swing-Tanzshow gesehen hatte und wusste, das will ich können. Nach einem Abstecher beim Steptanz bin ich beim Lindy Hop und schliesslich beim Balboa gelandet.

Seit 1999 beschäftige ich mich mit Swing Tänzen, deren Kultur und Geschichte. Ich bildete mich in vielen Workshops in Europa und in den USA weiter und habe während dieser Zeit erfolgreich bei Balboa-Competitions teilgenommen. Meine Erfahrungen in Lindy Hop und Balboa durfte ich schon in Europa, Singapur und Australien weitergeben. Zudem bin ich Gründer und Blogger bei Shuffle Projects und als Swing DJ Chrisbe im In- und Ausland unterwegs…

Ich freue mich, dir meine grösste Passion näher zu bringen.

Mein Motto: Spreche nicht nur davon, sondern tue es!

Eveline Flückiger

Eveline Flückiger

Tanzlehrerin

Diplomierte Tanzlehrerin swissdance seit 2007

Musik in Verbindung mit Bewegung hat mich schon immer begeistert. Vom Disco-Tanz über Aerobic bin ich schliesslich beim Paartanz angekommen. Für mich ist dies wahre Lebensfreue was Körper und Geist auf herrliche Art verbindet. Es ist schön die Harmonie im Paar zu spüren und wenn diese von einem herzhaften Lachen unterstrichen wird, kann man die Freude am Tanzen so richtig erleben. Tanzen soll Freude bereiten. Inzwischen gebe ich diese Begeisterung gerne an Tanzfreudige weiter. Seit 2007 bin ich diplomierte Tanzlehrerin swissdance und ich freue mich immer wieder auf’s Neue, diese Freude zu teilen.

Mein Motto: Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Sandra Christen

Sandra Christen

Assistenz Tanzlehrer swissdance

Ehemals Turniertänzerin bis zur Latein S-Klasse

Bereits als Teenager wurde ich vom „Tanzvirus“ gepackt und habe jede freie Minute, die mir nebst Schule und Ausbildung blieb, damit verbracht. Tanzen ist für mich Lebensfreude, Leidenschaft und gesunder Sport in einem. Nach einer Pause hat mich dieser Virus nun wieder voll gepackt und ich freue mich sehr darauf, Euch hoffentlich mit dieser Freude und Leidenschaft anstecken zu können.

Mein Motto: If you stumble, make it part of the dance.

Claudia von Arb

Claudia von Arb

Tanzlehrerin

Tanzen hat mich schon immer fasziniert. Im Jahre 2009 hat mich dann der Salsa in seinen Bann gezogen und seither bin ich nicht mehr davon weg gekommen. Ich liebe die feurigen Rhythmen und die Vielseitigkeit dieses Tanzes.

Neben dem Salsa habe ich auch diverse Kurse und Workshops anderer Tanzstile besucht. Am meisten sprechen mich jedoch die lateinamerikanischen Tänze an. Meine liebsten Tänze neben Salsa, sind Rumba, Bachata, Kizomba und Zouk.

Im Sommer 2014 habe ich mich nun entschlossen, die Ausbildung zur Salsa Tanzlehrerin zu starten. So kann ich mein Wissen auch an Dich weitergeben und auch Dir die Schönheiten dieses Tanzes näher bringen.

Mein Motto:  Das Leben ist ein Tanz – also lass uns tanzen!

Fabian Müller

Fabian Müller

Line Dance Instruktor

Catalan Line Dance Teacher und Line Dance Instructor (scwda).

Ein neues Kapitel beginnt mit einem neuen Erlebnis. Im April 2013 startete das Kapitel „Tanzen“ in meinem Leben. Während meinen Ferien in San Diego besuchte ich den Club namens „In Cahoots„. Ein Freund hatte mir diesen Ort empfohlen. Dort hatte ich meine erste Line Dance Lektion. Diese Erfahrung hat mein Leben verändert.
Zurück in der Schweiz trat ich mehreren Line Dance Schulen bei um möglichst schnell an den Events mittanzen zu können. Nebst dem Klassischen Line Dance lernte ich auch den neuen Catalan Stil und hatte mehrere Auftritte mit einer Show Gruppe. Neben dem Line Dance bin ich auch begeisterter Boogie Woogie Tänzer.

Mein Motto: If you stumble, make it part of the dance.