SOMMERtanzWOCHEN

Save the Date! Unsere nächste Sommertanzwoche findet vom 08. Juli – 12. Juli 2024 statt.

Der Lernerfolg einer Intensiv-Woche ist massiv hoch, da man sich täglich mit einem Tanz auseinandersetzt und das Gelernte so repetiert und verinnerlicht werden kann.

Merrydance

In übersetztem Sinne: Fröhliches, lustiges, spassiges Tanzen!

So ganz nach dem Motto:

So ganz nach dem Motto: Tanzen, trainieren, schwitzen, lachen und schöne Stunden miteinander zu erleben. Gleichzeitig den Horizont erweitern und sich als Tänzer wohl zu fühlen.

Unterrichtet werden in dieser Woche kleine Choreographien aus den Tänzen Cha Cha Cha, Rumba, Jive, Walzer und Bachata. Pro Lektion 1 Tanz! So hast du die Möglichkeit, dich voll und ganz auf diesen Tanz einzulassen.

Voraussetzung: Keine! Vorkenntnisse von Vorteil.

Mitbringen: Turnschuhe



Yin meets Coaching

Sich für den Körper Zeit nehmen, entspannen und gleichzeitig der Seele und dem Körper was Gutes tun!

Wir bleiben in dieser Lektion über mehrere Minuten in einer Position, den sogenannten Asanas welche aus dem Yoga stammen, und werden liebevoll mit unserem Gerüst umgehen. Dies hat einen restorativen Effekt sowie eine meditative Wirkung.

Da wir in dieser Lektion unserem System Ruhe gönnen und einen Moment innehalten, kann es auch mal kühl werden. Da empfiehlt es sich einen Hoodie und warme Socken anzuziehen, sowie auch eine Decke mitzunehmen.

Das Ziel dieser Woche ist, uns in der Meditation und Achtsamkeit zu üben und dies fest in den Alltag integrieren zu können. Chris Bossert wird uns in in dieser Woche begleiten und uns mit wertvollen Tipps aus dem Coaching bereichern, wie wir auch unsere innere Blockaden lösen und unser Potenzial entwickeln können. Wir freuen uns auf dieses Experiment!



Waltz American Style

Seine Wurzeln gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück und gehört mit seinen schönen, schwingenden und langsamen Bewegungen zu den harmonischsten Standardtänzen überhaupt. Seinen Namen bekam er aufgrund seiner Herkunft.

Kursinhalt: In diesem Kurs lernst du, wie man diesen bezaubernden Tanz auf eine ganz andere, offene und noch gleitendere Art tanzen kann.

Voraussetzung: Fortsetzungskurs 4



Jive

Der Rock’n’Roll unter den lateinamerikanischen Tänzen! Geprägt durch seine charakterstarken Vorfahren wie Lindy Hop, Blues, Swing, Boogie-Woogie und in den 1950er Jahren vom Rock’n’Roll, strahlt er reine Lebensfreude aus.

Kursinhalt: Spass! und natürlich Figuren!

Voraussetzung: Fortsetzungskurs 1



Salsa Beginner

In übersetztem Sinne „die Sauce“ besteht aus einer Mischung verschiedener afrokaribischer Tanzstile und atemberaubenden Figuren. Die Grundbewegung basiert auf dem Merengue und sein Ursprung führt bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Die Salsa bringt einem wortwörtlich die Sonne in die Herzen!

Voraussetzung: Keine



Tanzübergreifende Figuren

Tanzen leichter gemacht!

Wir lernen in diesem Kurs übergreifende Figuren, welche in mehreren Standardtänzen anwendbar sind. So lernt man die Abfolge einmal, kann sie jedoch x-beliebig einsetzen.

Kursinhalt. Neue Elemente, Übungen zur eigenen Achse, der Achse im Paar, Rotation und Positionen.

Voraussetzung: Hobbyclub



Cha Cha Cha

Der Modetanz aus dem Jahre 1955. Die Hüftbewegungen und die verspielte, wie auch Fokus betonte Art zeichnen seinen Charakter aus. Er ist unter vielen Tänzern der Lieblingstanz und ist in der ganzen Tanzgeschichte nicht mehr wegzudenken.

Kursinhalt: Figurenafolge

Voraussetzung: Fortsetzungskurs 2



West Coast Swing Beginner

Eines der grössten Tanzabenteuer! Der Ursprung findet er in den Swingtänzen und kann praktisch zu jedem Musikstil getanzt werden. Weltweit ein sehr beliebter Tanz.

Kursinhalt: Schnupperkurs

Voraussetzung: Keine



Für den Gluscht: Rückblicke Tanzwochen 2020.

Vor allem der Schluss könnten wir immer wieder anschauen :-).

Vielen Dank unserem Team für euren immer wieder ausserordentlichen, kompetenten und unermüdlichen Einsatz! Schön, dass es euch gibt.